Fernsehen wie ich es will (Teil 2)

5 02 2008

Fortsetzung von Teil 1

fernseher.jpgBildquelle: Wikimedia Commons Schritt 1: Das Aufzeichnen
OnlineTVRecorder.com (OTR) zeichnet kostenlos für seine Nutzer 40 Sender gleichzeitig auf und bietet diese Sendungen anschliessend zum Download an. Damit das ganze nicht illegal wird, sind die Dateien verschlüsselt. Decodieren darf nur, wer die gewünschte Sendung vor Beginn der Sendung programmiert hat.“Na das kann ich das auch gleich mit meiner TV Karte oder meinem Festplattenrecorder machen“, werdet Ihr vorschnell sagen. Der Clou an OTR ist aber die Wishlist Funktion, mit der die Lieblingsserie jede Woche automatisch aufgenommen wird. Und Premium Nutzer (kleine Spenden und regelmäßige Nutzung genügen, um diesen Status zu erreichen) zeichnen über die „GetItAll-Wishlist“ alle Sendungen automatisch auf.

Also wenn ich heute feststelle, dass ich gestern einen tollen Film verpasst habe, kann ich ihn mir einfach runterladen, dekodieren und ansehen.

Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie das befreit. Statt sich einfach dem Diktat der Programmdirektion zu unterwerfen, einfach mal anschaun, worauf man Lust hat. Anspruch und Kultur statt Arbeitslosen-TV und Quotenfernsehen.

Wie man die aufgezeichneten Schätze bequem auf den Rechner bekommt und sie mit zwei Klicks von ihrer Werbelast befreit, erzähle ich Euch im nächsten Teil.


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: