Fernsehen wie ich es will (Teil 4)

19 02 2008

Fortsetzung von Teil 3

Dekodieren, Schneiden, Ansehen

Ist eine Sendung nun vollständig runtergeladen, muss sie kurz dekodiert werden. Dies ist leider aus rechtlichen Gründen notwendig, um sicher zu stellen, dass nur Nutzer, die eine Sendung auch programmiert haben, sie auch anssehen dürfen. Dies ist aber mit einem Click erledigt. Der Decoder überprüft kurz die Berechtigung des Nutzers und wenige Augenblicke später liegt die unkodierte Datei auf der Festplatte.

Nach dem Aufzeichnen kommt nun der für mich zweitwichtigste Vorteil von OTR: Mit wenigen Clicks wird die Sendung von Ihrem Werbeballast befreit. Dazu nutze ich ein Tool namens CutAssistant, mit dem ich die Datei einfach und schnell schneiden kann oder, und das ist der Clue, einfach die Schnittlisten anderer Nutzer von Cutlist.de nutzen kann.

Fertig ist die aufgezeichnete und werbefreie Sendung.

Um das Ansehen noch etwas komfortabler zu gestalten, habe ich zusätzlich noch eine kleine Mediabox (Pinnacle ShowCenter 200) mit angeschlossener Festplatte, mit der ich meine Sendungen bequem auswählen auf meinem normalen Fernseher anschaun kann.


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: